pfadverlag!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tipps und Tricks! Pflegetipps Pflegetipp: Kohte/Jurte

Pflegetipp: Kohte/Jurte

E-Mail Drucken

Planen sollten niemals gerieben, gescheuert oder in anderer Weise vermeidbar belastete werden. Andernfalls werden die Planen vorzeitig undicht. Wenn Planen einmal feucht eingepackt wurden, dann müssen sie schnellstens wieder an die Luft zu trocknen. Feuchte Planen verschimmeln in kurzer Zeit! Die Planen daher immer trocken lagern und ggf. immer wieder auseinander falten und trocknen. Wenn die Planen einmal schmutzig sind, dann lässt man die Kohte entweder aufgebaut stehen bis der Regen sie abwäscht oder der Schmutz durch die Schrumpf- und Quellbewegungen der Baumwollfasern von allein abgefallen ist. Wenn das nicht geht, dann mit viel klarem Wasser und nur mit einem sehr weichen Schwamm ganz ganz sanft den Schmutz vorsichtig abwaschen (niemals scheuern s.o.). Keine Waschmittel verwenden. Wenn die Kohte einmal undicht wird und man sie Nachimprägnieren möchte, dann kann man alles nehmen was imprägniert. Am besten sind Tauchbäder, damit das Imprägniermittel in die Faser eindringt. Wer seine Kohte oder Jurte bemalen möchte, kann ebenfalls nehmen was für Stoffe geeignet ist. Aber bitte, vorher an einer Stoffprobe testen bezüglich: a) Verträglichkeit mit den Chemikalien im Stoff (Haftung auf der Oberfläche) und b) wird der bemalte Bereicht / die Randbereiche undicht (Chemikalien der Farbe wandern im Stoff). (Quelle: http://www.troll.de)